Meine Überzeugungen

Jeder soll das Recht und die Möglichkeit haben, sein Leben selbstbestimmt und nach seiner eigenen Vorstellung führen zu können. Deshalb kämpfen wir Liberale für individuelle Freiheit, Soziale Marktwirtschaft, mehr Chancengerechtigkeit, einen starken Rechtsstaat und eine offene Gesellschaft.

Mein Antrieb

Als Vater zweier Töchter liegt mir eines besonders am Herzen: Eine lebenswerte Zukunft für kommende Generationen. Dafür arbeite ich mit großer Leidenschaft – als Kreisrat in Ebersberg, als Abgeordneter und Fraktionsvorsitzender im Bayerischen Landtag und als Mitglied des FDP-Bundesvorstands.

Pressestimmen

„Hagen ist ein kluger, strategischer Kopf.“ FAZ

Das personifizierte Update.“ Süddeutsche Zeitung

„Einer der unterhaltsamsten Redner des Landtags.“ Münchner Merkur

„Kompetent und sympathisch.“ Bayerische Staatszeitung

„Er kann Leute begeistern.“ Straubinger Tagblatt

„Liberaler Senkrechtstarter.“ BR

Newsletter abonnieren

    Meine Themen

    Talent, Technologie und Toleranz – das sind nach dem amerikanischen Ökonomen Richard Florida die Erfolgsfaktoren moderner Wissensgesellschaften. Zusammen bilden sie den Nährboden für wirtschaftliche und gesellschaftliche Innovation. Mein Ziel ist es, dass sie sich in Bayern optimal entfalten können.

    Talent

    Jedes Talent verdient es, gefördert zu werden. Leider ist der Bildungserfolg in Bayern besonders stark von der sozialen Herkunft abhängig. Ich möchte mehr Chancengerechtigkeit durch bessere frühkindliche Bildung und individuelle Förderung. Der Freistaat muss in digitale Klassenzimmer und die Bekämpfung von Unterrichtsausfall investieren. Ein Wettbewerb eigenverantwortlicher Schulen in staatlicher und freier Trägerschaft führt zu mehr Vielfalt und Qualität im Bildungssystem.

    Technologie

    Bayern muss die Chancen der Digitalisierung nutzen. Dafür braucht es mehr als nur flächendeckend schnelles Internet: Eine digitale Verwaltung spart den Bürgerinnen und Bürgern wertvolle Zeit und entlastet Unternehmen von bürokratischem Aufwand. Neue Arbeits- und Geschäftsmodelle erfordern eine zeitgemäße Regulierung. Durch eine enge Verzahnung von Hochschulen mit Startups und etablierten Unternehmen kommen Innovationen schneller in der Wirtschaft an.

    Toleranz

    Jeder soll in Bayern nach seiner Façon selig werden können. Ein weltoffenes gesellschaftliches Klima und die Toleranz gegenüber vielfältigen Lebensentwürfen gehören zur sprichwörtlichen Liberalitas Bavariae. Sie machen unser Land lebenswert und attraktiv für Fachkräfte, Wissenschaftler und Kreative aus aller Welt. Zur offenen Gesellschaft gehört auch der offene Diskurs. Deshalb setze ich mich für die Meinungsfreiheit und eine faire Debattenkultur ein.

    Werdegang

    • 1981

      Am 7. Juli 1981 wurde ich als Sohn deutscher Eltern in La Spezia, Italien, geboren. In Lerici, einem Küstenort in Ligurien, verbrachte ich meine ersten zwei Lebensjahre.

    • 1983

      Aufgewachsen bin ich in Feldkirchen-Westerham im Landkreis Rosenheim. 2001 habe ich am Gymnasium Bad Aibling mein Abitur gemacht.

    • 1998

      Mit 17 trat ich den Jungen Liberalen bei, mit 18 der FDP. Später war ich unter anderem Landesvorsitzender der JuLis Bayern. Seit 2019 gehöre ich dem Bundesvorstand der FDP an.

    • 2001

      An der LMU in München habe ich Politikwissenschaft, Wirtschaftsgeschichte und Psychologie studiert und den Abschluss des Magister Artium (M.A.) erworben.

    • 2008

      Nach dem Studium war ich in einer Unternehmensberatung in Berlin tätig, später als Pressesprecher und Geschäftsführer. 2017 habe ich mich als Kommunikationsberater selbständig gemacht.

    • 2015

      2015 zogen meine Frau und ich nach Baldham im Landkreis Ebersberg. Dort haben wir unsere Familie gegründet, zu der neben zwei wunderbaren Töchtern auch unser Hund Mali gehört.

    • 2018

      Als Spitzenkandidat konnte ich die bayerischen FDP 2018 zurück in den Landtag führen. Seitdem bin ich Vorsitzender der liberalen Fraktion. 2020 wurde ich zudem in den Ebersberger Kreistag gewählt.

    In Kontakt bleiben

    Ich freue mich auf Ihre Anregungen für meine politische Arbeit.

      Martin Hagen, MdL

      Max-Planck-Str. 1
      81675 München
      martin.hagen@fdpltby.de
      089 4126-2670